Tortenboden hubbelfrei backen

Veröffentlicht am

In der nächsten Zeit backe ich ein paar Torten (unter anderem eine Schwarzwälderkirschtorte und eine Oreotorte (Oreo ist ja jetzt auch in Deutschland vegan ♥), Rezepte werden dann natürlich gepostet :). Deshalb will ich euch als erstes zeigen wie man unkompliziert hubbelfrei backen kann. Hinterher muss man den Hubbel also nicht abschneiden und verschwendet so keinen Teig/Kuchenboden. Der Tipp ist leicht umsetzbar und das Ergebnis kann man immer wieder benutzen.

Warum entsteht beim Backen eigentlich so ein Hubbel in der Mitte?

Das Metall von der Backform erwärmt sich ziemlich schnell, dadurch ist der Kuchen am Rand schneller durch als in der Mitte. Er hat am Rand also weniger Zeit zum aufgehen und deswegen bildet sich die Kuppel in der Mitte des Teiges :).

Was braucht ihr (siehe Bild 1)?

  • Alufolie
  • Küchenrolle
  • Schere
  • Klammer oder Tacker
  • Wasser
  • Backform / Springform

Hubbelfrei backen

Was müsst ihr tun?

  1. Abmessen wie viel Alufolie ihr ungefähr braucht. Lieber immer zu viel als zu wenig! Das macht ihr in dem Ihr die Alufolie grob um die Backform wickelt.
  2. Abgemessene Alufolie abscheiden und auf einer Fläche hinlegen (Bild 1).
  3. Nun zwei Lagen Küchenrolle auf die Alufolie geben (Bild 2).
  4. Küchenrolle ordentlich mit kaltem Wasser nass machen (Bild 3).
  5. Falls das Ganze nun doch ZU nass ist, kann man noch eine Lage Küchenrolle darauflegen.
  6. Jetzt die untere Seite nach oben klappen und die obere Seite nach unten klappen (Bild 4 und 5).
  7. Unsaubere Ränder abschneiden (Bild 6). Eventuell die Seiten ein kleines Stück nach innen klappen (so läuft kein Wasser raus).
  8. Alufolie mit der Öffnung nach oben um die Backform wickeln (dann läuft das Wasser beim Backen nicht raus) und mit einem geöffnetem Tacker oder einer Klammer die Ränder aneinander befestigen (Bild 7 und 8). Falls die Alufolie zu hoch ist, kann man sie einfach nochmals umklappen.

Bitte beachtet:

  • Stäbchenprobe nie vergessen.
  • Torte lieber bei niedriger Temperatur länger backen anstatt bei hoher Temperatur für kurze Zeit.
  • Die Alufolie wird beim Backen warm, also aufpassen wenn man den Kuchen aus dem Ofen holt!
  • Die Alufolie kann man wenn sie abgekühlt ist aufmachen, Küchenrolle entfernen und nächstes Mal wieder benutzen. Lediglich schnell neue, nasse Küchenrolle in die Folie legen und fertig.
  • Man kann sich auch Bake Even Strips bestellen, mit Alufolie klappt es aber genau so gut (siehe Bild vom fertigen Kuchen).

Form befüllen und backen.

Teig

So sieht der Hubbelfreie Kuchen aus (das weiße im Teig sind vegane Schokodrops):

Hubbelfrei backen

Wenn man ihn nun umdreht hat man unten einen knusprigen Boden und oben einen Saftigen, nicht trockenen Deckel.

Den Beitrag findet ihr wie immer auch auf meiner Facebookseite.


5 Kommentare zu “Tortenboden hubbelfrei backen

  1. Ich bin kein Freund von Silikonformen, aber (zumindest einige davon) sind wg. Ihrer langsam(er)en Wärmeabgabe wohl auch hilfreich, die Hubbel so flach wie moeglich zu halten. Hab ich noch nicht probiert, aber stand neulich plausibel erklaert auf ner Webseite. Laenger und weniger heiss ist wohl auch ein Key-Faktor dabei, wie Du schon sagst.

  2. Mein Trick: ich nehme 2-3 EL Wasser, verteile es auf dem Teig, streiche den Teig dann mit dem Löffel glatt (dank des Wassers geht das gut) und steche den Teig dann mehrmals mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel ein (wie beim Pizzateig) dann wird er auch ziemlich eben. Einen leichten Hubbel hat er jedoch bei der Variante noch. Aber ist dafür nicht so aufwändig. Trotzdem tolle Idee, wenn der Kuchen wirklich ganz eben werden muss. Danke für den Tipp =)

  3. Oreos sind vegan? Soweit ich weiß ist da Süßmolkenpulver drin. Oder haben die die Rezeptur geändert?! Das wäre ja top :)

  4. Der hubbel entsteht aber auch wenn ihr zum Beispiel die back Form einfettet bei einem biskuit Boden oder ähnlichem dürft ihr das nie tun da der teig beim am Rand keinen halt hat und unten bleibt daher lieber Backpapier oder nicht fetten und lieber lauwarm aus der Form lösen! ! Tip vom gelernten Bäcker und konditor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>