Fruchtiger Flammkuchen

Deftige Rezepte » Deftige Mahlzeiten

Veröffentlicht am

Dieser leckere, fruchtige Flammkuchen mit karamellisierten Äpfeln, Zucchini und roten Zwiebeln ist wirklich eine Wucht! Als cremige Basis habe ich hier einfach einen veganen Frischkäse genommen. Dadurch ist der Flammkuchen cremig und wird er nicht trocken 🙂

Fruchtiger Flammkuchen vegan

Für den Teig braucht man
(Ergibt ein Blech wie auf dem Foto)

  • 125 g Mehl
  • 75 ml Wasser auf Zimmertemperatur
  • 1/4 Packung Trockenhefe
  • Prise Zucker
  • Prise Salz und Pfeffer

Außerdem

  • Gemüse nach Wahl. Ich nahm:
    1/2 Zucchini
    1/2 bis 1 Apfel (ich nahm regional angebaut: Jonagold)
    1 rote Zwiebel
    1 gelbe Chilli
  • Agavendicksaft zum Karamellisieren
  • Veganer Frischkäse

Was muss man machen?

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und vermischen. Den Teig nun gut durchkneten.
  2. Den Teig abgedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort für circa eine Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich verdoppeln.
  3. In der Zwischenzeit kann man schon mal das Gemüse in Streifen schneiden. Die Äpfel habe ich kurz mit Agavendicksaft in einer Pfanne etwas angebraten.
  4. Den Teig ausrollen, mit veganem Frischkäse bestreichen und das geschnittene Gemüse darauf verteilen.
  5. Bei ca. 200 Grad Umluft (220 Grad Ober- und Unterhitze) für etwa 15 Minuten goldbraun backen.

veganer Flammkuchen mit Äpfeln

Hat euch das Rezept gefallen? Schaut doch gleich mal auf Facebook vorbei 🙂

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.