Herzhaftes „Käse“-Traubenbrot

Deftige Rezepte » Brot/Brötchen

Veröffentlicht am

Die Temperaturen steigen ja wieder an – die perfekte Gelegenheit also zu Grillen. Gesagt, getan. Dazu hab ich dieses Trauben-„Käse“brot serviert. Kam bei allen gut an und die Zutaten sind auch relativ einfach zu bekommen (nur den Käse muss man eventuell bestellen).

Ich nahm für den Teig:

  • 300g Vollkornmehl oder 350g helles Mehl
  • 2EL getrocknetes Oregano
  • 3EL Olivenöl
  • 1 Packung Hefe
  • Prise Zucker
  • 200ml Wasser
  • Prise Salz

Füllung:

  • 350g kernlose Trauben (egal welche Farbe)
  • ca. 1 EL Olivenöl zum Bestreichen vom Teig
  • 1EL getrocknete Orgeano
  • 100-200g Wilmersburger (oder anderer Käseersatz)

Tipp: Bei Gewürzkampagne.de kann man günstige Gewürze bestellen (Bio & Fairtrade!). Ich bezahle im Supermarkt für 8g getrockneten Oregano normalerweise 2,99 Euro (nicht Bio- &Fairtrade), bei Gewürzkampagne gibts aber 100g für 6 Euro. Da ich zum Testen ein paar Gewürze bekommen habe, konnte ich auch gleich den Geschmackstest machen und werde mit Sicherheit meine Gewürze in Zukunft über den Shop bestellen 🙂 Alleine schon der Duft wenn man die riesige Tüte öffnet… Und in der luftdichten Dose bleibt auch alles lange frisch. Nachteilig ist aber, dass es die Gewürze nicht im Supermarkt zu kaufen gibt und man deshlab ein paar Tage warten muss. Deshalb sollte man sich vorher überlegen was man zum kochen/ backen braucht. Und es ist erst ab 50 Euro versandkostenfrei (darunter 4 Euro).

Oregano Fairtrade Bio

Was muss man machen?

  1. Für den Hefeteig lauwarmes Wasser, Hefe und eine Prise Zucker vermischen und eben beiseite stellen. In der Zwischenzeit alle anderen Zutaten vermischen. Nun auch die Hefemischung zur Mehlmischung geben und eine Stunde abgedeckt stehen lassen.
  2. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Teig ausrollen, den Teig mit Olivenöl bepinseln und die Hälfte von den gewaschenen Trauben darauf verteilen.
  3. Den Oregano und die Hälfte vom Wilmersburger auf den Trauben verteilen und nun die leere Seite vom Teig auf die belegte Seite klappen und die Ränder verschließen (zusammendrücken). Die andere Hälfte von den Trauben auf dem Brot verteilen und mit dem restlichen veganem Käse bestreuen.
  4. Das Ganze bei circa 200 Grad für 25 Minuten backen.

Tipp: Mit veganer Mayo bestrichen schmeckt das Brot noch besser 🙂

 veganes Traubenbrot

veganes Käsebrot

Den Beitrag könnt ihr wie immer auf meiner Facebookseite finden.
Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare zu “Herzhaftes „Käse“-Traubenbrot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.