Marzipantorte mit Krokant

Süße Rezepte » Torten

Veröffentlicht am

Diese tolle Marzipantorte hat mir meine bessere Hälfte zu meinem Geburtstag gebacken ♥ Hat super geschmeckt und damit ich es mit euch teilen kann, hat er natürlich auch gleich das Rezept aufgeschrieben 🙂

Marzipantorte vegan

Die Angaben sind für eine 26er Springform.

Teig

  • 350 g Mehl
  • 1 Tüte Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 25 g Vanillezucker
  • 200 g Marzipanrohmasse (geraspelt)
  • 125 g Haselnüsse, gemahlen
  • 125 g flüssige vegane, Margarine
  • 220 ml Sprudelwasser

Wer mag kann den Zucker auch durch Agavendicksaft ersetzen. Dann die Menge vom Sprudelwasser auf 200 ml reduzieren.

Vanillecreme

  • 1 Packung vegane Kochsahne (wir nahmen Alpro / 250 ml)
  • 100 g Marzipanrohmasse (geraspelt – wir nahmen Dr. Oetker)
  • 1 Packung Puddingpulver Vanille (z.B. RUF, Biovegan oder Dr. Oetker)
  • 1 EL Vanillezucker

Sahnecreme

Außerdem

  • 1/2 Packung Haselnusskrokant
  • Marzipan für auf die Torte
  • Etwas Schokolade zum Verzieren (bei uns ca 50 g Vivani Reiskuvertüre)

Marzipantorte mit KrokantAnmerkung: Mein Liebster hat eine fertige Marzipandecke von Dr. Oetker genommen. Diese ist zwar teuer, aber erspart Arbeit, da man die Marzipanrohmasse nicht erst auf die gewünschte Größe und Dicke gleichmäßig ausrollen muss. Wer keine fertige Marzipandecke nimmt, sollte 200-300 g Marzipanrohmasse zum Ausrollen nehmen. Beim Ausrollen am besten Puderzucker benutzen, damit das Marzipan nicht kleben bleibt.

Was muss man machen?

1. Die Zutaten für den Teig so kurz wie möglich miteinander vermischen. Veganer Kuchenteig wird durch zu langes Rühren gummiartig.

2. Den Kuchen in eine eingefettete Springform geben und bei 170 Grad Umluft (185 Grad Ober- und Unterhitze) für 45 Minuten backen. Die Stäbchenprobe nicht vergessen! Damit der Kuchen nicht so den mega Hubbel kriegt, habe ich den Trick vom Hubbelfreien backen angewendet.

3. Während der Kuchen im Ofen ist macht man sich an die Füllung: Die Zutaten für die Vanillecreme gibt man in einen Topf und kocht die Masse kurz auf. Ein paar Sekunden köcheln lassen und dann schnell vom Herd nehmen. Ich habe die Masse in eine Schüssel gegeben (dann kühlt sie schneller ab und wird schnell fest). In der Zwischenzeit die Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und sobald die Vanillecreme komplett abgekühlt ist, hebt man diese unter die Schlagsahne. Am besten hebt man sich ein bisschen von der Schlagsahne auf, damit man am Ende kleine Häufchen auf die Torte geben kann.

5. Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, lässt man ihn im Ofen abkühlen, löst ihn aus der Form und schneidet ihn in 2 – 3 Böden. Zwischen die Böden gibt man die Puddingcreme. Nun bestreicht man den Kuchen rundum mit der Creme und gibt als letztes die Marzipandecke um den Kuchen.

6. Mit der Sahne (die man zur Seite gelegt hat) macht man kleine Sahnehäufchen auf den Kuchen und unten um den Rand. Zum Schluss streut man noch Haselnusskrokant drauf 🙂 Am Besten schmeckt die Torte am nächsten Tag. Dann zieht sie nämlich lecker durch 🙂

Marzipantortevegane Marzipantorte
Wenn euch das Rezept gefallen hat, dann schaut doch auch mal auf Facebook vorbei 🙂

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

33 Kommentare zu “Marzipantorte mit Krokant

    • Hey,

      bei Google findet man da ganz viele Resultate. Am besten 80 g Agavendicksaft bei 100 g Zucker. Und dann die Flüssigkeitsmenge eventuell reduzieren.

      LG Tine

  1. Hallo Tine,
    diese Torte hat wirklich alles übertroffen! Die sieht so lecker aus, dass wir die am liebsten gleich machen würden oder besser gleich essen^^ Die kommt auf jedem Fall mal auf dem Tisch! Da bleibt bloß die Frage, wo man Marzipanrohmasse bekommen könnte. Wär mal was Neues^^ Wir waren auch nicht gerade unfleißig und haben ein paar leckere Kekse gebacken. Wenn du willst, kannst du mal hereinschauen^^
    https://tofuzwillinge.wordpress.com/2016/05/24/die-veganen-haferflockenkekse/

    Weiter so und viel Erfolg!
    Lynn und Lian

  2. Hallo,
    bin gerade dabei die Marzipantorte zu backen. Frage ist, wieviel ml vegane Sahne braucht
    man ? Es gibt keine genaue Angabe zur 2 Packungen. Wäre für eine schnelle Antwort dankbar. Bin Anfänger. Danke!

  3. 1 Packung vegane Kochsahne (wir nahmen Alpro / 250 ml)
    2 Packung aufschlagbare vegane Sahne (z.B. Schlagfix)

    in so einer Packung sind meistens 250ml drinne 🙂

  4. Hallo, habe gerade die Torte gebacken da ich keine Erfahrung habe mit vegan Kuchen wollte ich fragen ob der Teig flüssig oder ehr fest sein sollte (musste ihn in der Form verstreichen) und wie hoch sollte er etwa werden?

    • Hallo Birgit,

      Der Teig ist nicht flüssig aber auch nicht fest sondern eher cremig.
      Wie hoch der Teig wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab wie z.B. der Form, wie viel Backpulver, Temperatur und Backzeit. Auf dem Foto kannst du ja sehen wie hoch der Kuchen bei mir war.

      LG Tine

  5. Hallo Tine
    ich möchte meiner Mutter diese Torte zum Geburtstag backen… Meinst du, kann ich auch Kokosöl anstelle von Margarine nehmen? (Bin sehr selten in der Küche 🙂 und hab daher nicht so die Erfahrung). Bevorzuge allgemein eher Kokosnussprodukte darum frage ich.
    Merci für deine baldige Antwort und Thumbs up für deinen Blog!!! 🙂
    Liebe Grüsse
    Pasqualina

    • Hallo Pasqualina,

      ich habs noch nicht mit Kokosöl ausprobiert 😉 Du kannst es ja testen und berichten. Ich würde dann allerdings nur 100 g Kokosöl verwenden anstatt 125g Margarine.

      LG Tine

  6. Hey, die Torte ist super danke für das tolle Rezept. Kann man die Schlagfix-Sahne auch im Supermarkt bekommen ( Edeka, Rewe, Aldi … ) ?

  7. Moin,
    die Torte sieht super aus *-* möchte das Rezept unbedingt nachmachen 🙂
    Habe noch 2-3 kleine Fragen.. Wie hast Du die Böden durchgeschnitten? Geht das „relativ“ Gut alleine mit einem normalen Messer? Ist der ganze Kuchen nicht zu „mächtig“ und zu süß mit Marzipan im Teig+Creme, sowie ca 500ml Sahne? Könnte da Mandelsahne passen / schmecken? bzw. vllt noch gemahlene Mandeln in die Sahnecreme mit einrühren?
    Bei der Marzipandecke steht darauf wenn eine Creme darunter ist, möglichst nicht zu lange darauf liegen soll. Das heißt am besten, am zweiten Tag „kurz“ vor dem Verzehr auflegen, oder?
    Danke und gaanz liebe Grüße 🙂

    • Hi Freddy,

      meinen Kuchenboden schneide ich immer mit einer Schneidehilfe – nur mit einem Messer / Faden krümelt bei mir alles auseinander (das habe ich aber bei jedem Kuchenboden).
      http://amzn.to/2cPWrZf

      Klar ist der Kuchen relativ mächtig. So wie halt jede Marzipan-Sahnetorte 😉 Das ist ja grad das geile 😉
      Und ja; Die Marzipandecke so spät wie möglich auf die Torte legen. Ob du Mandeln in die Sahne rührst, musst du selber wissen. Kann passieren, dass sie wieder zusammenfällt.

      LG Tine

  8. Super Rezept, verständlich und einfach nachzubacken. Ist mir gestern auf Anhieb gelungen und ich konnte alle am Tisch überzeugen, dass veganer Kuchen nicht trocken und krümelig sein muss. Wir freuen uns schon auf die Reste nachher!
    Auch deine anderen Rezepte finde ich super und komme sicher noch öfter vorbei. 🙂

  9. Hallo Tine,

    bin soeben auf deine Seite gestoßen und würde als erstes gern die Marzipantorte nachbacken.

    Du schreibst, die Torte schmeckt am besten, wenn sie am Vortag zubereitet wurde. Das ist super, wenn man mehrere Kuchen für eine Feier backen möchte.

    Aber, ist diese Torte am nächsten Tag nicht zumindest teilweise durchweicht?

    Ich danke dir schon jetzt Recht herzlich für deine Antwort.

  10. 1.000 Dank für das tolle Rezept! Alle waren begeistert von der Torte. Es waren alle überrascht, dass sie vegan ist. Es ist die beste Torte, die ich je gebacken habe! Klappt immer und ist nicht allzu aufwendig. Ich mag es gerne mit einer Schicht Sauerkirschmarmelade dazwischen. Schmeckt dann super lecker!
    Könnte es mir es aber auch gut mit Mohn in der Vanillecreme vorstellen 🙂
    Danke nochmal!

  11. Huhu tolles Rezept das wird es Weihnachten definitiv geben da mein Schwiegervater Marzipantorte liebt.
    Ein kleiner Tipp am Rande zum eindecken mit Marzipan. Mann sollte die Marzipanrohmasse 1-2 Tage vorher (gerne auch länger) in einem Verhältnis von 2/3 mit Puderzucker anwirken dadurch lässt es sich deutlich einfacher verarbeiten
    Liebe Grüße

    • Gute Idee 🙂 Ich hab eine fertige Marzipandecke genommen (bzw. mein Mann – denn er hat gebacken 😀 ) Aber für alle die Marzipanrohmasse nehmen, ist es bestimmt ein guter Tipp 🙂

  12. Liebe Tine!!!

    Wow!!!! Diese Torte ist bzw 🙃 war der Hammer
    Sooooooooooo lecker 😍

    Meine Gäste waren begeistert!

    Sie ging sehr einfach und auch relativ schnell. Habe ebenfalls das fertig ausgerollte Marzipan verwendet 👍

    Liebe Grüße Romana

  13. Liebe Tine,
    vielen lieben Dank für dieses tolles Rezept!
    Ich backe zwar seit längerer Zeit sehr gerne und viel Kuchen, Muffins und Brot, an eine Torte hatte ich mich bisher aber noch nie getraut. Als Geschenk für eine Freundin, die ein riesengroßer Marzipan-Fan ist, habe ich mit deiner Marzipantorte dann meinen ersten Versuch gestartet. Und was soll ich sagen – es hat alles wunderbar geklappt. Alle waren begeistert und am Ende haben sich die Gäste regelrecht um das letzte Stück gestritten. Es hat wirklich grandios geschmeckt! Nur an der Optik muss ich noch etwas arbeiten, aber Übung macht bekanntlich den Meister 😉
    Inspiriert von einem der vorherigen Kommentare habe ich eine Schicht Johannisbeermarmelade auf die Böden gestrichen, das hat super gepasst.

  14. Hallo 🙂
    Kann ich bei der Creme statt der Sahne auch einfach Pflanzenmilch nehmen? Müsste ja in Etwa das gleiche Ergebnis rauskommen. 🤔

    • Ich persönlich habs nur mit Sahne ausprobiert und kann dir also nicht sagen obs mit Pflanzenmilch klappt. Die Aufschlagbare Sahne kannst du nicht ersetzen, die cuisine eventuell.. Musst du ausprobieren und berichten 😉

  15. Hallo,
    ich möchte gleich die Torte Bachen und überlege, sie im Anschluss mit Zartbitterkuvertüre zu überziehen. Hat jemand Erfahrung damit? Nicht das sich darunter alles auflöst 😉

    • Hallo Barbara 🙂

      Ich habs noch nicht ausprobiert. Da die Schokolade ja warm ist, würde ich die Sahneschicht außenrum weglassen. Dann sollte es eigentlich klappen 🙂

      LG Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.