Crème Brûlée

Veröffentlicht am

Letztens war ich mit meiner lieben Familie auswärts essen 🙂 Für Veganer gab es im Restaurant als Nachtisch Crème Brûlée auf Kokosbasis. Das war total lecker und musste ich natürlich daheim sofort ausprobieren! Die Kokosnote gibt dem Crème Brûlée eine besondere Note! Super lecker ♥

Wer kein Kokos mag, kann statt der Kokosmilch natürlich auch andere Pflanzenmilch nehmen (dann aber nur 300 ml statt 400 ml – hat mit dem Fettanteil in der Kokosmilch zu tun).

Weiterlesen »




Haselnussschnitte

Veröffentlicht am

Letztens im Fernsehen gesehen: selbstgemachte Haselnussschnitten! Die musste ich natürlich gleich nachbacken und so sind diese leckeren, veganen Hanutas entstanden. Die Waffeln haben wir selber ausgebacken, aber wenn man es eilig hat, kann man natürlich auch auf fertige, vegane Waffeln zurückgreifen. Wir hatten aber genug Zeit und Lust und so standen wir heute in der Küche und haben zusammen diese Schnitten gemacht 🙂

Weiterlesen »


Kaiserschmarrn

Veröffentlicht am

Dieses tolle Rezept für veganen Kaiserschmarrn stammt aus dem Buch Vegan lecker lecker 2. Über dieses Buch habe ich ja schon vor einiger Zeit eine Rezension geschrieben. Ich mag Kaiserschmarrn total gerne und wollte das Rezept darum natürlich gleich ausprobieren und was soll ich sagen? Es schmeckt herrlich. Jedoch fand ich die Menge etwas zu viel. Die Angaben sind für zwei Portionen – auf dem Bild seht ihr eine der beiden Portionen.

Weiterlesen »


Pizza vom Grill

Veröffentlicht am

Auf dem Blog findet ihr ja schon ein Rezept für leckere Pizzaschnitten und für einen einfachen Pizzaboden. Ich muss sagen, dass ich das Rezept für die Pizzaschnitten wirklich liebe – da es aber gestern so mega heiß war, wollte ich nichts in der Wohnung kochen. Also haben wir uns das erste Mal an eine BBQ-Pizza gewagt und es hat super geschmeckt.
Also erst hatte ich ja meine Zweifel – vegane Pizza vom Grill? Aber sie ist dank dem Pizzastein total knusprig von unten und lecker saftig von oben. Und die Wohnung bleibt schön kühl 🙂

Weiterlesen »


Focaccia

Veröffentlicht am

Als Beilage passt Foccacia immer gut 🙂 Zum Beispiel bei Grillabenden, zu Salaten oder einfach mal zwischendurch als Fingerfood auf einer Party 😉

Dieses Mal habe ich die kleinen Focaccias nicht im Ofen gebacken, sondern auf meinem Grill 🙂 Beides ist möglich, aber vom Grill ist natürlich alles leckerer 😉 Besonders, an einem der wenigen Sommertage dieses Jahr!

Weiterlesen »


RohVegan – 100 Rezepte

Veröffentlicht am

Dieses tolle Buch „RohVegan“ von Christine Meyr habe ich vom AT-Verlag zum Testen und Rezensieren geschickt bekommen. Der erste Eindruck ist positiv – Das Buch ist toll gestaltet und die Rezepte sehen abwechslungsreich und lecker aus. Ich bin gespannt!

Da ich schon seit langer Zeit vegan lebe, interessiere ich mich natürlich für vegane Bücher 🙂 Auch Rohkostbücher mag ich sehr gerne, da man nicht jeden Tag vom Monat warm essen muss. Gerade im Sommer habe ich oft keine Lust auf Kochen 😉

Weiterlesen »


Nussecken

Veröffentlicht am

Die köstlichsten Nussecken, die ich je hatte. Meiner Meinung nach sind sie viel besser als die gekauften (egal ob vegan oder unvegan). Ich hatte schon so einige Nussecken in meinem Leben und meistens sind sie trocken und nicht sonderlich geschmacksintensiv. Diese hier aber sind wirklich sehr lecker, absolut zu empfehlen. Omas Rezepte sind halt einfach die besten 😉

Weiterlesen »


Bananenbrot

Veröffentlicht am

In unseren Flitterwochen auf Hawaii haben wir von einer Einheimischen das perfekte Rezept für typisches Bananenbrot bekommen 🙂 Zuhause musste ich das gleich nachbacken! Man kann dieses Rezept sowohl mit als auch ohne Schokolade backen. Wer mag, kann die Schokolade auch einfach durch etwas anderes wie z.B. Walnüsse ersetzen. Außerdem ist dieses Rezept sojafrei 🙂

Weiterlesen »


Herzhafte Blätterteigtaschen

Veröffentlicht am

Da es bei mir im Alltag oft schnell gehen muss, greife ich bei diesem Rezept gerne zu fertigem Blätterteig und Tiefkühl-Spinat. Natürlich geht es auch mit frischem Spinat, diesen muss man einfach waschen und feinhacken.

Dieses Rezept finde ich immer super beim Brunch oder an Tagen an denen es einfach schnell gehen muss 🙂 Die Blätterteigtaschen schmecken kalt natürlich auch gut.

Weiterlesen »