Schoko-Erdbeercupcakes

Süße Rezepte » Cupcakes

Veröffentlicht am

Die Kombination von Schokolade und Erdbeeren ist einfach perfekt! Die Cupcakes sind wirklich schnell gemacht und schmecken angenehm frisch. Für einen Cupcake finde ich sie auch nicht schwer im Magen liegen.

Cupcake, Erbeer
Für 12 Stück braucht ihr (1 Muffinblech):

  • 220 ml Pflanzenmilch, Schokoladengeschmack (siehe Tipp)
  • 200 g Mehl
  • 65 g Zucker
  • 2ml Vanillearome oder Mark einer Vanilleschote (siehe Tipp)
  • 20 g Backkakao
  • 1/2 Packung Backpulver (8g)
  • Prise Salz
  • Schuss Zitronensaft
  • 75ml Sonnenblumen- oder Rapsöl

Tipp: Statt Vanilleschote oder Vanillearoma kann man auch 10g Vanillezucker nehmen, dann 10g weniger vom ‚normalen‘ Zucker nehmen.
Außerdem kann man jede Art von Pflanzenmilch nehmen (Soja, Hafer, Reis, …). Statt Schokoladengeschmack passt auch Erbeergeschmack sehr gut. Zur Not klappts aber auch mit Wasser.
Wer mag kann in den Teig auch noch gehackte Schokolade geben (ca 100g). Wer den Teig allerdings nicht Schokoladig will, lässt Kakaopulver weg und gibts natürlich auch keine gehackte Schokolade in den Teig.

Topping:

  • 1 Packung Soyatoo (egal welche)
  • 2EL Erdbeermarmelade, ohne Stückchen
  • 15g Puderzucker

Was muss man machen?

  1. Für den Teig alle Zutaten miteinander vermischen und in Muffinförmchen geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft (200 Grad Ober- und Unterhitze) für 20 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  2. Soyatoo kaltstellen.
  3. Die Muffins müssen vorm weiteren verarbeiten gut abgekühlt sein.
  4. Soyatoo und Puderzucker für 2 Minuten in einem hohen Gefäß, auf höchster Stufe mit dem Rührgerät aufschlagen.
  5. Marmalade unter die Sahne heben.
  6. Sahne in Spritzbeutel geben und auf den Cupcake geben.

Ich hab das ganze noch mit essbarem Glitzer bestreut 🙂

Cupcake, Erdbeer

Den Eintrag könnt ihr auch auf meiner Facebookseite finden.


10 Kommentare zu “Schoko-Erdbeercupcakes

  1. Guten Tag finde deine Seite echt super hätte ne Frage da ich anfange selbst alles mögliche zu backen und zu kochen was ist Soyatoo und wo bekomme ich es her?:) liebe Grüße

    • Hallo Mareike,

      Soyatoo ist eine vegane Schlagsahne. Die gibts oft im Reformhaus und auch online – aber im Moment ist die wohl überall ausverkauft. Kannst auch die Schlagfix nehmen oder z.B. die Hulala Sahne.

      LG Tine

  2. Hallo!
    Erst einmal vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ich habe es heute erfolgreich ausprobiert, etwas abgewandelt, ohne Kakao aber mit Schokoladenstückchen und mit Himbeer- statt Erdbeermarmelade (: Die Cupcakes haben wirklich gut geschmeckt!
    Als kleine Verbesserung hätte ich. dass man für das Topping lediglich eine halbe Soyatoo nehmen sollte, da ich jetzt für meine 12 Cupcakes nur die hälfte der leckeren Sahne gebraucht habe… Zu dem hätte ich eine Frage. Meine Küchlein kleben stark am Papier an, man bekommt sie schlecht und mit großen Rückständen [die man trotzdem verzehren kann ^-^] vom Papier. Gibt es da vielleicht für mich einen Vorschlag? Danke im Vorraus!
    Liebe Grüße!

  3. Diese Cupcakes sind der absolute Wahnsinn. Selbst mein Freund war begeistert, welcher der veganen Küche und Backstube eher kritisch gegenübersteht.
    Danke für dieses tolle Rezept!!!

    • Hallo Julia,

      den Glitzer hab ich mal geschenkt bekommen von dem Backladen den es hier hab 🙂 Ist aber schon Ewigkeiten her und ich habe die Verpackung nicht mehr 🙁 Und der Backladen musste leider auch schließen 🙁

      Es war ungefähr sowas hier: http://amzn.to/1QHJvzQ

      Dies ist natürlich alles andere als gesund, aber man backt ja auch nur sehr selten mit Glitzer 😉

  4. Hallöchen,

    Da ich kein Veganer bin aber eine Freundin beschenken wollte, habe ich nach einem einfachen Rezept gesucht. Und das hier hat von Anfang an geklappt, habe sogar alles im örtlichen Rewe bekommen, da ich natürlich keine schoko pflanzenmilch im Haus hatte 🙂 vielen Dank für die tolle Seite, hiermit kommen auch unerfahrene zurecht, echt toll 🙂

    Liebe Grüße
    Anika

  5. Hi Hi, ich hätte eine Frage. Wir haben demnächst eine Feier und einen Veganer dabei. Ich möchte das Rezept gerne ausprobieren damit auch alle was naschen können. Allerdings würde es länger stehen und deshalb würde ich beim topping nicht sahne sondern vllt. Soja frischKäse und frische Erdbeeren nehmen. Würde das auch gehen ? LG Alex 🙂

    • Hi Alex,

      mit veganem Frischkäse habe ich es noch nicht probiert aber im Prinzip sollte das auch klappen. Da Erdbeeren viel Wasser enthalten musst du halt schauen dass es nicht zu flüssig wird.

      LG Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.