Spinatstrudel

Deftige Rezepte » Deftige Mahlzeiten

Veröffentlicht am

Das ursprüngliche Rezept für den Spinatstrudel stammt von Eat-This. Wirklich sehr lecker!

Die Zutaten haben bei mir im übrigen für 2 Strudel gereicht. Wer nur einen Strudel will (so wie ich ursprünglich auch :D) nimmt am besten die halbe Menge an Zutaten.

Ich nahm:

  • 1 rote Chilli
  • 1 große Kartoffel
  • 150g Räuchertofu (z.B Rossmann)
  • 1 große Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • 700g frischen Spinat (TK Spinat 300g-500g)
  • 3TL Zitronensaft
  • 2TL Senf
  • 2EL Olivenöl (zum anbraten)
  • 50g Wilmersburger „Käse“
  • 3 EL Balsamico
  • 4-5 Kirschtomaten
  • Prise Zucker
  • 1-2TL Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer
  • 2 x Strudelblätterteig (z.B. Tante Fanny)

Tipp: Das nächste Mal werde ich die Karotte durch Frühlingszwiebeln ersetzen. Passt wohl besser 😀
Ebenfalls werde ich das nächste Mal eine Hand voll Nüsse in die Füllung geben.

Was muss man machen?

  1. Kartoffel, Tofu und Karotte in Würfel Schneiden. Koblauch, Chilli & Zwiebel fein hacken. In einem hohen Topf für 5 Minuten anbraten.
  2. In der Zwischenzeit Spinat waschen & hacken. Nun auch in den Topf geben und mit anbraten. Ofen vorheizen (Temperatur und Backzeit siehe Verpackung vom Strudel- oder Blätterteig).
  3. Restliche Zutaten hinzufügen und gründlich umrühren. Spinatmischung abschmecken.
  4. Strudelteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Spinatmischung nun am besten in ein Sieb mit kleinen Löchern geben und die überschüssige Feuchtigkeit abtropfen lassen (Teig wird sonst nicht kross, sondern lätschig!)
  5. Die Füllung als langen Streifen mittig auf den Teig geben und Ränder nach oben klappen (siehe Eat-This).

Tipp: Wir haben gleich mehr frischen Spinat gekauft und den Spinat dann zu einem Salat verarbeitet (mit Paprika, Avocado, Tomaten, Karotte, usw. usf.). Sehr lecker.

veganer Spinatstrudel

Wie auf Eat-This schon steht: Der Strudel besitzt Lieblingsgerichtpotenzial 😀 Herrlich.

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare zu “Spinatstrudel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.