Stollenschnecken

Süße Rezepte » Weihnachtsbäckerei

Veröffentlicht am

Ich liebe Stollen, aber ein normaler Stollen muss erstens so lange ruhen und zweitens kann man den nicht so einfach mit anderen teilen. Dafür gibt es die perfekte Lösung: Kleine, handliche Stollenschnecken. Diese müssen nicht ruhen und man kann sie überall hin mitnehmen 🙂

Stollenschnecken

Zutaten (etwa 16-20 Stück)

Teig

  • 150 ml Pflanzenmilch
  • 150 g vegane Margarine
  • 500g Mehl (Type 405)
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 100 g (selbstgemachter) Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Prise Salz
  • Wer mag: Etwas gemahlene Nelken und Anis

Füllung

  • 200-250 g Marzipanrohmasse (gibt es im Supermarkt)
  • 100 g gehackte Nüsse nach Wahl (ich nahm eine Mischung aus Mandeln und Cashews von Keimling)
  • 100 g Rosinen
  • Die geriebene Schale einer Biozitrone

Anmerkung: Wer keine Rosinen mag, kann diese durch mehr Nüsse ersetzen. Außerdem backen viele Leute ihren Stollen mit Zitronat, da ich dies aber nicht mag, hab ich einfach Zitronenschale in die Füllung gegeben. Schmeckt mir persönlich viel besser!

Anderes

  • 1 EL Margarine (etwa 40-50 g)
  • Puderzucker

Was muss man machen?

  1. Als erstes bereitet man den Teig vor. Hierfür gibt man die Pflanzenmilch und die Margarine in eine kleine Schüssel oder Tasse und erwärmt diese, bis sich die Margarine in der Pflanzenmilch aufgelöst hat.
  2. In einer anderen Schüssel mischt man alle anderen Zutaten für den Teig. Nun gibt man die Pflanzenmilchmischung zu den trockenen Zutaten und knetet den Teig gründlich durch (am besten gute 5 Minuten).Stollenschnecken Füllung
  3. Den Teig lässt man jetzt für etwa eine Stunde an einem warmen Ort ruhen. Der Teig sollte sich verdoppeln.
  4. Man rollt den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig aus und legt ihn dann zur Seite.
  5. Nun rollt man auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche die Marzipanrohmasse aus. Das Marzipan soll auf die gleiche Größe ausgerollt werden wie der Teig.
  6. Nun legt man das Marzipan auf den Teig und gibt die anderen Zutaten für die Füllung obendrauf.
  7. Alles zu einer Rolle formen und fingerdicke Stücke abschneiden. Mit etwas Abstand legt man die Schnecken auf ein Backblech.
  8. Die Schnecken lässt man jetzt nochmals eine halbe Stunde ruhen.
  9. Das Backblech gibt man in den Ofen und stellt diesen (nicht vorgeheizt) auf 165 Grad Umluft (180 Grad Ober- und Unterhitze) und backt die Stollenschnecken für etwa 30 Minuten.
  10. Wenn die Stollenschnecken fertig sind, gibt man flüssige Margarine darauf und bestreut diese mit Puderzucker.

Stollenschnecken vegan


7 Kommentare zu “Stollenschnecken

  1. Hallo, die Stollenschnecken sehen wirklich lecker aus, hat Jemand Erfahrung mit der Haltbarkeit? Kann man die gut einige Zeit vor dem Fest backen? Eine gute Zeit wünscht Angelika

    • Hi Angelika,

      also ich hatte die Stollenschnecken etwas über eine Woche in Alufolie eingewickelt und so aufbewahrt. Das ging an sich prima, aber ich muss sagen, dass die Stollenschnecken an Tag 2 oder 3 am besten geschmeckt haben. Dann waren sie etwas durchgezogen aber dennoch frisch. Aber auch nach über einer Woche haben sie noch gut geschmeckt 😉 Stollen z.B. muss ja auch ewig lagern damit er seinen Geschmack entwickelt.

      LG Tine

  2. Die Stollenschnecken sind unfassbar gut. Habe sie heute schon zum zweiten Mal gebacken und das wird bestimmt nicht das letzte Mal sein.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!

  3. Passend zum ersten Advent morgen habe ich die Schnecken heute gebacken. Die Qualitätskontrolle heute haben sie mit Bravour bestanden. Tolle Rezept😋

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.