Vanille-Nusscupcake mit Karamellkern

Süße Rezepte » Cupcakes

Veröffentlicht am

Ich hab gerade gesehen dass auf BakingTheLaw ein Backwettbewerb stattfindet. Der Back-A-Thon 😀 Da musste ich natürlich gleich mitmachen. Die Aufgabe: Backe einen Cupcake in Form von einem Eis. Also bin ich gleich in den nächsten Backladen gerannt und habe nach Eisbechern gesucht (die aus der Eisdiele sind nicht sonderlich hübsch). Leider hab ich keine gefunden und bin so auf Cupcakes verkleidet als „Softeis“ umgestiegen. Das Ergebnis: Vanille-Nusscupcakes mit Karamellkern und Sahnetopping.

backathon new logo

Zutaten (17 Stück)

Teig:

  • 15 g Vanillezucker (siehe Anmerkung)
  • 80 g Zucker (siehe Anmerkung)
  • 130 g Mehl (helles)
  • 50 g Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 10 g Backpulver
  • Mark einer Vanilleschote
  • 140 ml Wasser
  • 100 g Nüsse nach Wahl, gemahlen (ich nahm Mandeln)
  • Etwas Zitronensaft
  • Prise Salz

Anderes:

  • 1 Packung Eishörnchen, eckig & klein (mindestens 17 Stück)
  • 200 g Karamellwürfel (1 Würfel pro Cupcake): Ich habe 200g Karamell wie in dem Twixrezept zubereitet, länger köcheln lassen und dann in 18 Würfel geschnitten.
  • Vegane Sahne zum aufschlagen
  • Sahnesteif
  • Bunte Zuckerstreusel

Anmerkung: Ich nahm Alpro Soja vegane Sahne zum Aufschlagen, diese gibt es leider in Deutschland nicht. Die Sahne von Alpro enthält viiieel weniger Zucker als die Hulala und die Soyatoo. Wer also Hulala/Soyatoo nimmt, muss nur die Hälfte an Zucker in den Teig geben! Sonst wird es viel zu süß.

Was muss man machen?

  1. Ofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mischen. In die kleinen Eishörnchen ein klein wenig Teig geben, nun den Karamellwürfel reinlegen und das Eishörnchen zu 2/3 mit Teig füllen.
  3. Eishörnchen bei oben genannten Temperaturen für 15 Minuten backen.
  4. Eishörnchen gut abkühlen lassen. Sahne aufschlagen und auf die Cupcakes geben. Ich habe die Hälfte der Sahne mit rosa Lebensmittelfarbe (von Wilton) eingefärbt, schließlich hat Softeis ja auch oft eine rosa Farbe 😀 Zum Schluss Cupcakes mit Zuckerstreuseln oder geriebenem Karamell verzieren.

Cupcake angeschnitten

Softeiscupcakes vegan

So und nun drückt mir die Daumen dass ich Gewinne 🙂 Den Post könnt ihr im Übrigen wie immer auf Facebook finden.


7 Kommentare zu “Vanille-Nusscupcake mit Karamellkern

  1. Hast du denn nun eigentlich gewonnen? Ich hab dir sehr die Daumen gedrückt, denn die Cupcakes sehen soooooooo toll aus und die Softeis-Idee ist ganz toll! 🙂

  2. Hallo Tine, darf ich die Bilder auf meine Seite stellen.(Instagram) (man darf doch nicht ohne Erlaubnis das machen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.