Vollkorntoast mit Kruste und Bananenfüllung

Süße Rezepte » Frühstück

Veröffentlicht am

Am Wochenende soll es ja endlich mal warm werden (angeblich sogar um die 20 Grad!)… Da ist es doch eine super Idee seine/n Liebste/n mit diesem leckeren Vollkorntoast zu überraschen 🙂 Ich jedenfalls werde es am Samstag zubrereiten 🙂 Auf den Frühstückstisch passt dazu wunderbar ein Glas Orangensaft oder Tee ♥ Ein super Start in den Tag. Das Rezept und Bild vom Berlin-Toast stammt im übrigen von Attila Hildmann – aus seinem Buch Vegan for Fit (mehr dazu am Ende des Beitrags).

Zutaten für 2 Personen:

VollkorntoastFür den Toast:

  • 60 g Cashewmus (kann man günstig selber machen)
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 1 EL Agavendicksaft (z.B Rossmann)
  • 4 dünne Scheiben Vollkornbrot
  • 1 Banane
  • 1 Prise Meersalz

Für die Crunch-Kruste:

  • 60 g Vollkornmehl
  • 105 ml Sojamilch (oder anderen Milchersatz)
  • 30 g Agavendicksaft
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • ½ TL gemahlener Zimt
  • 30 g Cornflakes
  • 10 g gepopptes Amarant (z.B. DM, Rossmann…)
  • 5 EL mildes Rapsöl (oder Sonnenblumenöl)

Zubereitung:

  1. Cashewmus mit Vanille, Salz und Agavendicksaft cremig rühren. Brotscheiben mit der Creme bestreichen. Banane schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf 2 Brotscheiben verteilen. Jeweils mit einer weiteren Brotscheibe zusammenklappen und etwas andrücken.
  2. Für die Kruste mit einem Schneebesen Mehl, Sojamilch, Agavendicksaft, Vanille, Salz und Zimt verrühren. Cornflakes mit den Händen zerbröseln, in einen tiefen Teller geben und mit dem gepoppten Amarant mischen.
  3. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Toasts durch den Mehlteig ziehen und dann in der Cornflakes-Amarant-Mischung wenden. Toasts bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten. Auch die schmalen Seiten kurz anbraten, indem die Toasts hochkant gestellt werden. Toasts auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Mit frischen Früchten der Saison servieren.

Guten Appetit 🙂

Den Beitrag könnt ihr auch wie immer auf meiner Facebookseite finden.


2 Kommentare zu “Vollkorntoast mit Kruste und Bananenfüllung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.